Alle Beiträge von Christian Hille

Barrierefreies Hosting: Zugänglich, nutzerfreundlich, nachhaltig

Das Argument, dass teure Umbauten vermeidet, wer von vorneherein barrierefrei plant, gilt auch für die „Bauherren“ von Online-Präsenzen. Als Unternehmen, Dienstleister, Behörde, Verein oder Stiftung möchten Sie niemanden ausschließen und Ihr Angebot einem möglichst großen Personenkreis online zugänglich machen. Sie wissen, dass nicht nur physische Infrastrukturen „rollstuhlgerecht“ geplant sein sollten, sondern dass auch Webseiten barrierefrei sein müssen, damit sie für alle zugänglich sind. Das gilt aber genauso für das E-Mail-Programm, das Sie in Ihrem Unternehmen nutzen und für alle digitalen Prozesse, auf denen Ihr Unternehmen aufbaut.

Mit unserem Angebot machen wir Standardprodukte aus den Bereichen Internet, Intranet, E-Mail und Cloud zugänglich und nutzerfreundlich. Damit schaffen und erhalten Sie Arbeitsplätze im Zeitalter des demografischen Wandels, indem alters- und krankheitsbedingte Einschränkungen zunehmen und Fachkräfte kostbar sind. Und Sie erweitern Ihren Kundenkreis, indem Sie sicherstellen, dass Ihr Angebot auch garantiert von allen wahrgenommen und genutzt werden kann. Ganz nebenbei leisten Sie damit einen Beitrag zu einer inklusiven Gesellschaft, die von vornherein so gestaltet ist, dass jeder ganz selbstverständlich an ihr teilhaben kann.

Barrierefreies Hosting ist ein Angebot von zugangswerk e. V., einem Zusammenschluss von Spezialisten aus den Bereichen barrierefreie Programmierung, unterstützende Technologien und Leichte Sprache. Damit bekommen Sie alles aus einer Hand – und noch viel mehr.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Webspace, E-Mail, Termine, Kontakte, gehostete Spezialanwendungen, usw.
  • Gestaltung von barrierefreien Front- und Backends
  • Barrierefreiheit nach innen und außen – für Ihre Mitarbeiter und Kunden
  • Beratung beim adaptieren von unterstützenden Computertechnologien
  • Schulungen und Workshops

Ergänzend beraten wir Sie gerne zum Einsatz unterstützender Technologien, die es Menschen mit Behinderung ermöglichen, Online-Angebote zu nutzen (Beispiele sind Screenreader für blinde Menschen und Mundmäuse für Tetraplegiker). In unseren Workshops erfahren Sie, wie Menschen mit Einschränkungen mit unterstützenden Technologien Betriebssysteme, Office-Anwendungen, Internet-Browser und E-Mail-Programme nutzen können – so bekommen Sie eine Vorstellung, welche Potenziale in barrierefreien Online-Services liegen. Wir erstellen barrierefreie Dokumente (PDF, Word, odt, Druckvorlagen etc.). Und wir übertragen Ihre Inhalte in Leichte Sprache und stellen so sicher, dass Sie auch Menschen mit Lernschwierigkeiten, mit geringen Deutschkenntnissen, funktionale Analphabeten und Gehörlosen erreichen.

Barrierefreie Technologien sind nutzerfreundliche Technologien und kommen einfach allen zugute. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nehmen Sie Kontakt auf: kontakt@barrierefeies-hosting.de

Unterstützende Computer-Technologien

Damit Computertechnik (IT) barrierefrei nutzbar ist, muss sie über unterstützende (assistive), benutzerfreundliche (Usability) und ergonomische Eigenschaften verfügen. So ist sie einfacher bedienbar und ermöglicht den Zugang zu anderen Technologien oder Medien.  Sie wird zur unterstützenden Computertechnologie.
Für Menschen mit und ohne Behinderungen werden durch Computertechnologien Informationen und Wissen zugänglich. Sie erleichtern die Kommunikation, unterstützen bei der Bewältigung des Alltags und bei der  gleichberechtigten Teilhabe in Schule, Ausbildung, Beruf und Freizeit.

Beispiele: Handys, Smartphones, Tablet-Computer, Spezialtastaturen und -mäuse, Spracherkennung, Technologien für Menschen mit Sehbehinderung, Kommunikationshilfen für Menschen ohne Lautsprache, Eytracking-Systeme für Menschen mit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose), barrierefreie Lern- und Trainingssoftware, in Software integrierte Eingabehilfen, ergonomisch gestaltete Computertechnologien am Arbeitsplatz.